Kinder, Jugendliche & Familien

Informationen über Hilfen zur Erziehung und Unterstützungsangebote

Logo Diakonie

Unterstützung und Begleitung junger Menschen

Seit Mitte der 1990er Jahre leisten wir stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen zur Erziehung im Salzlandkreis und Landkreis Börde. Unsere stetig wachsenden, multiprofessionellen Teams mit derzeit über 30 Mitarbeitenden begleiten Kinder und Jugendliche in drei Wohngemeinschaften, zwei Tagesgruppen und flexiblen, ambulanten Diensten.

Mit einem bedarfs-, ziel- und ressourcenorientierten Ansatz wollen wir individuelle Lebenswege begleiten. In unsere systemisch orientierte, pädagogische Arbeit beziehen wir immer auch Eltern und das gesamte Familiensystem ein.

Für Ihre Anliegen steht Ihnen die Fachberatung der Kinder- und Jugendhilfe zur Verfügung.

Kontakt:
Fachberaterin Kinder- & Jugendhilfe
Marlen Sachs
Verwaltungsgebäude
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-500
Fax: 03928 716-112
E-Mail: sachs@burghof-sbk.de

Unsere Angebote im Überblick

Aussenansicht Haus Martin

Haus Martin

Integrative Kinder- & Jugendwohngemeinschaft

Unsere integrative Kinder- und Jugendwohngemeinschaft zeichnet sich durch seine besondere Lage im Luftkurort Schönebeck/ Bad Salzelmen aus.
Das villenartige Wohnhaus mit barrierefreiem Zugang verfügt über vorwiegend Einzelzimmer. In einem Anbau befinden sich ein Sport- und ein Snoezelenraum.
Der Bolzplatz, die große Grünfläche und eine Grillecke laden die Kinder und Jugendlichen zum Aufenthalt im Freien ein.
Ein Verselbständigungsapartment für Jugendliche zum Übergang ins (Intensiv) Betreute Wohnen oder in den eigenen Wohnraum halten wir auf dem historischen Gelände des Burghofes vor.

Platzkapazität: 16 Plätze in zwei Wohngruppen
Zielgruppe: Jungen und Mädchen (mit und ohne Behinderung) ab 8 Jahren bis über das 18. Lebensjahr hinaus
Rechtliche Grundlagen: §§ 20, 27, 34, 41, 42 SGB VIII und § 112 SGB IX

Kontakt:

Pädagogische Leiterin
Jennifer Galinski
Ahornstraße 5
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 67705
Fax: 03928 7681742
E-Mail: galinski@burghof-sbk.de

Aussenansicht Haus an der Burg mit Garten

Haus an der Burg

Jugendwohngruppe

Unsere Jugendwohngruppe befindet sich auf dem Gelände des historischen Burghofes, welches sich durch seine zentrale Lage auszeichnet. 
Das Einfamilienhaus verfügt über ein Einzelzimmer und drei Doppelzimmer.
Die Terrasse mit Grillecke und eine nahe gelegene, parkähnliche Grünfläche laden die Jugendlichen zum Aufenthalt im Freien ein.
Auf dem Gelände können die Jugendlichen einen Sport- und Snoezelenraum sowie eine Töpferwerkstatt nutzen.
Ein Verselbständigungsapartment mit zwei Einzelzimmern und einer gemeinschaftlichen Wohnküche für Jugendliche zum Übergang ins (Intensiv) Betreute Wohnen oder in den eigenen Wohnraum halten wir auf dem historischen Gelände des Burghofes vor.

Platzkapazität: 7 Plätze
Zielgruppe: Jungen und Mädchen ab 12 Jahren bis über das 18. Lebensjahr hinaus
Rechtliche Grundlagen: §§ 20, 27, 34, 35a (in Ausnahmen), 41, 42, 42a SGB VIII

Kontakt:

Pädagogischer Leiter
Eric Backoff
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-501
Fax: 03928 716-112
E-Mail: backoff@burghof-sbk.de

Außenansicht Haus Klick

KJWG Klick

Kinder- & Jugendwohngemeinschaft

In einem ehemaligen Pfarrhaus in ländlicher Lage befindet sich unsere Kinder- und Jugendwohngemeinschaft Klick. Das Haus mit familiärem Flair verfügt über Einzel- und Doppelzimmer. Zudem werden ein Appartement zur Verselbständigung oder zum Mutter-/Vater-Kind-Wohnen sowie ein Gästezimmer vorgehalten.
Das großzügige Außengelände mit Spielgeräten und Sitzgelegenheiten lädt die Kinder und Jugendlichen zum Aufenthalt im Freien ein.

Platzkapazität: 8 Plätze
Zielgruppe: Jungen und Mädchen ab 3 Jahren bis über das 18. Lebensjahr hinaus, bei Mutter/Vater bis 21 Jahre mit Kind ab 0 Jahre
Rechtliche Grundlagen: §§ 27, 34, 35a (in Ausnahmen), 41, 42 SGB VIII

K indern einen Lebensraum auf Zeit bieten, in dem sie geachtet, gewollt, angenommen und respektiert werden.
L ösung und Bewältigung von Entwicklungsaufgaben und Problemen, Zugang zu Ressourcen ermöglichen.
I ntensive Erziehungs- und Elternarbeit nach systemischen Ansatz, um gelingende und lohnenswerte Beziehungen gestalten zu können bzw. Beziehungsfähigkeit aufzubauen.
C hancen ermöglichen, Stärken fördern und stabilisieren durch Unterstützung frühkindlicher Bildungsprozesse und Förderung in vielen Bereichen.
K ompetenzen stärken, Kinder und Jugendliche mit ins Leben nehmen, ihnen bei kontinuierlicher positiver Verstärkung ein hohes Maß an Mitgestaltung, Mitverantwortung und Mitbestimmung anbieten.

Kontakt:

Pädagogischer Leiter
Gunnar Wolter
Dorfstraße 2
39249 Pömmelte
Telefon: 039298 28717
Fax: 039298 29468
E-Mail: klick@burghofsbk.de

Außenansicht Tagesgruppe Schönebeck auf dem Burghofgelände

Tagesgruppe Schönebeck

Sozialpädagogische Gruppenarbeit

Die Tagesgruppe befindet sich auf dem Gelände des historischen Burghofes, welches sich durch seine zentrale Lage auszeichnet. 
Im Haus befinden sich für jede der zwei Gruppen ein großer Gruppenraum und ein separater Raum für Förder-, Spiel- und Kreativangebote.
Die nahe gelegene, parkähnliche Grünfläche und ein Spielplatz in unmittelbarer Nähe laden die Kinder zum Aufenthalt im Freien ein.
Auf dem Gelände können die Kinder einen Sport- und Snoezelenraum sowie eine Töpferwerkstatt nutzen.

Platzkapazität: 12 Plätze
Zielgruppe: Jungen und Mädchen ab 5 Jahren bis 12 Jahren,
Rechtliche Grundlagen: §§ 27, 32, 35a (in Ausnahmen) SGB VIII

Kontakt:

Pädagogische Leiterin
Franziska Höche
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-502
Fax: 03928 716-112
E-Mail: hoeche@burghof-sbk.de

Außenbereich Tagesgruppe Wanzleben

Tagesgruppe Wanzleben

Sozialpädagogische Gruppenarbeit

Die Tagesgruppe befindet sich in zentraler, aber dennoch ruhiger Lage in der Stadt Wanzleben.
Ein großer Gruppenraum mit Wintergarten wird ergänzt durch ein Hausaufgabenraum und ein Spielzimmer.
Die angrenzende Grünfläche und ein Spielplatz in unmittelbarer Nähe können für das Freispiel der Kinder genutzt werden.

Platzkapazität: 10 Plätze
Zielgruppe: Jungen und Mädchen ab 6 Jahren bis 12 Jahren,
Rechtliche Grundlagen: §§ 27, 32, SGB VIII

Kontakt:

Pädagogische Leiterin
Paula Mietzner
Kirchgang 7
39164 Wanzleben
Telefon: 039209 20836
E-Mail: mietzner@burghof-sbk.de

junge Frau bekommt Unterstützung und Betreuung

Betreutes Wohnen

(Intensiv) Betreutes Wohnen

In angemieteten 1- bzw. 2-Raum-Wohnungen in zentraler Lage bieten wir Jugendlichen und jungen Menschen eine intensive Begleitung im Rahmen ihrer Verselbständigung.  Eine gute Verkehrsanbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist gewährleistet.
Die Wohnungssuche erfolgt entsprechend der individuellen Bedarfe und Wünsche im Stadtgebiet Schönebeck, in Ausnahmen auch außerhalb.

Zielgruppe: Jungen und Mädchen ab 16 Jahren bis über das 18. Lebensjahr hinaus
Rechtliche Grundlagen: §§ 27, 34, 13.3 und 35a (in Ausnahmen), 41 SGB VIII

Kontakt:

Pädagogischer Leiter
Eric Backoff
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-501
Fax: 03928 716-112
E-Mail: betreuteswohnen@burghof-sbk.de

Jugendliche beim Austausch mit Betreuerin

Ambulante Hilfen Wanzleben

Sozialpädagogische Unterstützung vor Ort

Wir bieten aufsuchende, sozialpädagogische und therapeutische Hilfen zur Erziehung im Bördekreis in Form von:

  • Erziehungsbeistandschaft (SGB VIII § 30, auch in Verbindung mit § 41 für junge Volljährige)
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (SGB VIII § 35, auch in Verbindung mit § 41 für junge Volljährige)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (SGB VIII § 31)
  • Familienaktivierende Hilfe (SGB VIII § 27 (3))
  • Aufsuchende Familientherapie und -beratung (SGB VIII § 27 (3)

Neben der individuellen Begleitung und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bieten wir Beratung für deren Eltern hinsichtlich ihrer Erziehungsverantwortung und persönlicher Anliegen.
Die Hilfeleistung erfolgt zum großen Teil im Haushalt der Familien. Zudem besteht die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten des Diakonievereins Einzelarbeit und spezielle Angebote umzusetzen.

Kontakt:

Kommissarische Pädagogische Leiterin Marlen Sachs
Ambulante Hilfen Schönebeck
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-500
Fax: 03928 716-112
E-Mail: sachs@burghof-sbk.de

Jugendlichere beim Austausch mit Betreuer

Ambulante Hilfen Schönebeck

Sozialpädagogische Unterstützung vor Ort

Wir bieten aufsuchende, sozialpädagogische und therapeutische Hilfen zur Erziehung im Salzlandkreis in Form von:

  • Erziehungsbeistandschaft (§ 30 in Verbindung mit § 41)
  • intensiv sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 auch in Verbindung mit § 35a und § 41)
  • flexible Familienhilfe (Schwerpunkt besondere Lebenslagen (§ 27(3))
  • Familienaktivierung (§ 27(3))
  • ambulant aufsuchende Familientherapie (§ 27(3))
  • intensiv betreute Familie vor Ort (ISB - § 27(3))

Neben der individuellen Begleitung und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bieten wir Beratung für deren Eltern hinsichtlich ihrer Erziehungsverantwortung und persönlicher Anliegen.
Die Hilfeleistung erfolgt zum großen Teil im Haushalt der Familien. Zudem besteht die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten des Diakonievereins Einzelarbeit und spezielle Angebote umzusetzen.

Kontakt:

Kommissarische Pädagogische Leiterin
Marlen Sachs
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-500
Fax: 03928 716-112
E-Mail: sachs@burghof-sbk.de

Holzmosaik mit Richtungspfeilen und einem roten Weg

Fachberatung Kinder, Jugendliche & Familien

Die Fachberatung für die Kinder- und Jugendhilfe initiiert und koordiniert Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der Fachlichkeit auf der Grundlage des gültigen Rahmenvertrages nach §78 SGB VIII für das Land Sachsen-Anhalt.

Die Fachberatung

  • nimmt gesamtgesellschaftliche, soziale und gesetzliche Entwicklungen wahr und zieht Folgerungen daraus
  • ist Ansprechpartnerin für die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unseren Einrichtungen und deren Angehörige (auch im Rahmen des Beschwerde-, Anregungs- und Fehlermanagements)
  • berät die Pädagogischen Leitungen und Teams (unter anderem in Fallberatungen)

Darüber hinaus nimmt die Fachberatung folgende Aufgaben wahr:

  • Qualitätsmanagement (als dialogischer Prozess)
  • Fort- und Weiterbildung (einrichtungsübergreifende, interne Fortbildungsangebote, Pädagogische Konferenz)
  • Evaluation der Zufriedenheit aller Akteure (Klienten, Mitarbeitende, öffentlicher Träger)
  • Trägerexterne Kooperationen (u. a. aktive Mitarbeit in der AG 78 des Salzlandkreises, im Evangelischen Fachverband für Familien, Kinder- und Jugendhilfe der Diakonie Mitteldeutschland und im Fachausschuss Pädagogik des EREV)

Kontakt:

Fachberaterin Kinder- & Jugendhilfe
Marlen Sachs
Verwaltungsgebäude
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-500
Fax: 03928 716-112
E-Mail: sachs@burghof-sbk.de

Schulkinder sitzen auf einer Mauer

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit bewegt die ganze Schule

Der Verein ist seit 2009 Träger von Schulsozialarbeit im Salzlandkreis. Im Rahmen des ESF–Programms »Schulerfolg sichern« unterstützen wir Schüler/innen individuell und in Form von Projekten an Schulen.

Übersicht unserer Projekteinrichtungen

  • »Christlichen Sekundarschule Gnadau« in Großmühlingen und Barby
  • Sekundarschule »Johann Gottfried Herder« in Calbe
  • Grundschule »Am Prinzeßchen« in Barby
  • Grundschule »Gotthold Ephraim Lessing« in Calbe

Angebote im Rahmen von Schulsozialarbeit

Sozialpädagogische Hilfen für Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten

  • Einzelfallarbeit
  • Hilfen bei beruflicher Orientierung
  • Sozialpädagogische Kleingruppenarbeit
  • Einzelberatungen in besonderen Problemlagen

Offene sozialpädagogisch orientierte Angebote für alle Schüler/innen

  • Arbeit mit Gruppen in der außerunterrichtlichen Zeit
  • Mitwirkung an Schulprojekten, Projekttagen
  • Organisation von außerunterrichtlichen Veranstaltungen
  • Arbeit mit sozialpädagogischem Anspruch in Klassengemeinschaften
  • Einrichtung spezifischer freizeitpädagogischer Angebote

Ergänzende und begleitende Aktivitäten

  • Elternarbeit
  • Anbahnung und Pflege von Kontakten mit Behörden, Beratungseinrichtungen
  • gewünschte sozialpädagogische Beratung von Institutionen und Einzelpersonen
  • Gemeinwesenarbeit
  • Gewinnung von Fremdkräften für Veranstaltungen und Angebote an der Schule
  • Schaffung schulischer Kommunikationsorte

Kontakt:

Fachberaterin Jugendhilfe & Schulsozialarbeit
Marlen Sachs
Verwaltungsgebäude
Burghof 1
39218 Schönebeck
Telefon: 03928 716-500
Fax: 03928 716-112
E-Mail: sachs@burghof-sbk.de

Hausmeister

Mitarbeiter bei der Reparatur

Hausmeister

Verrichtung kleinerer Reparaturen und Dienstleistungen im täglichen Geschehen

Unser hauseigenes Team des Technischen Dienstes erledigt Handwerksleistungen aller Art in allen Häusern des Diakonievereins. Zudem helfen sie unseren Betreuten beim individuellen Einrichten ihrer Heimzimmer, wie das Anbringen persönlicher Bilder etc., Pflegen die Parkanlagen und stehen in Bereitschaft bei technischen Notfällen rund um die Uhr.

Kontakt:

Leiter des Technischen Dienstes
René Böse
Telefon: 03928 716-141
E-Mail: boese@burghof-sbk.de

Versorgung

Mitarbeiter in der Küche bei der Zubereitung

Versorgung

Versorgung durch unsere Burghof-Küche

Frühstück, Mittag, Kaffee, Abendbrot und Spätstück – wir bieten täglich frische und ausgewogene Zubereitung der Essensversorgung unseren Bewohnenden und Gäste.

Die eigene Küche ist ein besonderes Markenzeichen des Burghofes. Täglich frisch und individuell bereitet unser engagiertes Küchen-Team bis zu 600 Essen. Jeden Monat werten Bewohnende gemeinsam mit der Qualitätsmanagerin und der Küchenleiterin die Qualität der angebotenen Mahlzeiten aus. So ist gewährleistet, dass stets gesundes, abwechslungsreiches und schmackhaftes Essen auf den Tisch kommt.

Selbstverständlich werden auch diätetische Speisen und Speisen für diverse Krankheitsbilder angeboten und gern besondere Essenswünsche der Bewohnenden erfüllt. Im Burghof wird noch gegessen »wie zu Hause«.

Der Service und die langjährige Erfahrung unserer hauseigenen Küche werden von allen Bewohnenden ausgesprochen geschätzt.

Kontakt:

Küchenleitung
Katrin Reihs
Telefon: 03928 716-150
E-Mail: reihs@burghof-sbk.de