Header Burghof e.V.

Unterstützt und gefördert durch:

 Logo ESF Programm

 

Der Verein ist bereits seit 2009 Träger von Schulsozialarbeit im Salzlandkreis. Im Rahmen des ESF–Programms „Schulerfolg sichern“ sind wir Kooperationspartner der "Christlichen Sekundarschule Gnadau“ in Großmühlingen und Barby sowie der Sekundarschule „Johann Gottfried Herder“ in Calbe. Seit August 2015 sind auch die bis dahin über das Bildungs- und Teilhabepaket finanzierten Grundschulen „Am Prinzeßchen“ in Barby sowie die Grundschule „Gotthold Ephraim Lessing“ in Calbe als Kooperationspartner hinzu gekommen.

Schulsozialarbeit

Insgesamt sind 5 Schulsozialarbeiterinnen vor Ort und unterstützen die Schüler- und Lehrerschaft, um den Schulerfolg zu sichern, indem Schüler & Schülerinnen, Lehrer & Lehrerinnen und auch Eltern durch Projekte, Einzel- und Gruppenarbeit und Gespräche dazu befähigt werden, die Herausforderungen des (Schul-) Lebens zu meistern und für auftretende Probleme gemeinsam angemessene Lösungsstrategien zu finden und zu nutzen.

 

Hilfen, Angebote und Aktivitäten der Schulsozialarbeiterinnen:

1. Sozialpädagogische Hilfen für Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten

  1. Einzelfallarbeit
  2. Hilfen bei beruflicher Orientierung
  3. Sozialpädagogische Kleingruppenarbeit
  4. Einzelberatungen in besonderen Problemlagen

2. Offene sozialpädagogisch orientierte Angebote für alle Schüler/innen

  1. Arbeit mit Gruppen in der außerunterrichtlichen Zeit
  2. Mitwirkung an Schulprojekten, Projekttagen
  3. Organisation von außerunterrichtlichen Veranstaltungen
  4. Arbeit mit sozialpädagogischem Anspruch in Klassengemeinschaften
  5. Einrichtung spezifischer freizeitpädagogischer Angebote

3. Ergänzende und begleitende Aktivitäten

  1. Elternarbeit
  2. Anbahnung und Pflege von Kontakten mit Behörden, Beratungseinrichtungen
  3. gewünschte sozialpädagogische Beratung von Institutionen und Einzelpersonen
  4. Gemeinwesenarbeit
  5. Gewinnung von Fremdkräften für Veranstaltungen und Angebote an der Schule
  6. Schaffung schulischer Kommunikationsorte

Förderung von Toleranz, Integration und das Erlernen von Sozial- und Lernkompetenzen sowie die Themen "Migration" und "Asylbewerber/ Flüchtlinge" stehen ebenso im Fokus der Arbeit der fünf Schulsozialarbeiterinnen, wie auch der altersgerechte Übergang von der Grundschule in weiterführende Schulen.

Eine enge Zusammenarbeit mit der örtlichen Netzwerkstelle unterstützt bei der Planung von Projekten und ermöglicht den fachlichen Austausch über den Träger hinaus. Zudem beteiligen sich die Schulsozialarbeiterinnen in Calbe aktiv im "Sozialen Netzwerk Calbe".

Kontakt:
Schulsozialarbeiterin
Kristin Voigt
Burghof 1, 39218 Schönebeck

Tel.: 0172 7312810
Fax. 03928 716-112
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!